Unser Vorgehensmodell

DATALYTICS VORGEHENSMODELL

Der Einsatz eines Vorgehensmodells schafft sowohl für Sie als auch für uns Transparenz über unser Vorgehen, eine solide Informationsbasis und ermöglicht somit, fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Ein Vorgehensmodell beschreibt die koordinierte, in einzelne Schritte und Tätigkeiten untergliederte Vorgehensweise, um ein Projekt erfolgreich durchzuführen. Durch diesen Leitfaden kann das Projektziel zum gewünschten Termin, innerhalb der festgelegten Qualität, im Rahmen des verfügbaren Budgets erreicht werden. Durch dessen Anwendung steigt sowohl die Übersichtlichkeit und Planbarkeit als auch die Qualität der Projektdurchführung. Dadurch können Risiken minimiert sowie Fehler früh erkannt und eliminiert werden.

Wir von Datalytics haben ein eigenes, datenzentriertes Vorgehensmodell entwickelt, welches wir an jede Ihrer Anforderungen anpassen und individualisieren.

Datalytics GmbH – Generisches Vorgehensmodell – IT-Beratung

Strategie

Zunächst führen wir eine Reifegradanalyse durch, um einen Überblick zur aktuellen Leistungsfähigkeit Ihrer Prozesse zu erhalten. Anschließend möchten wir mit Ihnen zusammen eine passende, ganzheitliche und zukunftsgerichtete Strategie für Ihr Unternehmen entwickeln. Daraufhin leiten wir zentrale Use Cases ab und priorisieren diese. Um unser Vorgehen und Leistungen transparent zu machen, visualisieren wir den gesamten Weg von der aktuellen Situation bis hin zum gewünschten Ergebnis in Form einer Roadmap.

 

Konzept

Im zweiten Schritt des Vorgehensmodells nehmen wir den Ist-Zustand und Ihre Anforderungen auf. Wir entwickeln Business Cases und definieren Ziele, ermitteln Stakeholder- und Risikoanalysen und erheben einen Projektplan mit entsprechenden Priorisierungen. Zusätzlich entwickeln wir ein Proof of Concept inklusive eines initialen Modells, um die Abhängigkeiten der verschiedenen Anwendungen sowie die Funktionalität der Schnittstellen zu demonstrieren.

POC

Das Proof of Concept ist ein wichtiger Bestandteil der Projektabwicklung, weil damit das Projektkonzept bestätigt sowie Fehler erkannt und minimiert werden können. Nun wird das Modell validiert und optimiert, das Proof of Concept getestet, gesteuert und überwacht und eine detaillierte Dokumentation des POCs erstellt. Am Ende dieses Schrittes werden alle während des Projekts gewonnenen Erkenntnisse, die „Lessons learned“, festgehalten.

 

 

Skalierung

Im letzten Schritt unseres Vorgehensmodells definieren wir die Organisationsstruktur sowie die Verantwortlichkeiten innerhalb des Projekts und verankern ein Governance Modell. Wir begleiten Sie und ihre Mitarbeiter während des gesamten Changemanagements und unterstützen bei der kontinuierlichen Produktivsetzung der jeweiligen Projekte auf Ihrer Roadmap.

Sie möchten uns kontaktieren?

Nur ein Klick – wir melden uns bei Ihnen!