Datalytics Sport Challenge 2022

Motivation und Architektur 

Die Motivation für unsere Sport Challenge beruhte auf einem Wunsch, den das gesamte Datalytics Team gemeinsam hatte: Wir alle wollten mehr Bewegung in unseren Alltag integrieren. Schnell war klar, dass gegenseitige Motivation zu mehr Bewegung ermutigt und uns hilft, unser Ziel zu erreichen. Also beschlossen wir, unser Wissen über aktuelle Technologien zu nutzen und eine Lösung zu entwickeln, welche uns das gemeinsame Tracken und Teilen von sportlichen Aktivitäten ermöglicht. 

Die gesamte Architektur wurde in unserer Umgebung und ausschließlich mit Microsoft-Produkten realisiert. Die nachfolgende Abbildung skizziert die Architektur des Projekts. 

MET

Definition

Mithilfe des metabolischen Äquivalents (MET) können verschiedene Tätigkeiten hinsichtlich ihres Energieverbrauchs miteinander verglichen werden. Um METs besser zu verstehen, bedarf es allerdings etwas Wissen über den grundsätzlichen Energieverbrauch im Körper.

Das gemeinsame Attribut aller Sportarten ist die Bewegung. Jede Bewegung unseres Körpers entsteht durch Muskelkraft. Die Grundlage der Bewegung in den Muskeln wird als Kontraktion bezeichnet. Um dies zu realisieren, verwenden die Muskeln Sauerstoff. So wird die für die Bewegung der Muskeln erforderliche Energie erzeugt.

1 MET ist definiert als 3,5 mL Sauerstoff, die pro Kilogramm (kg) Körpergewicht pro Minute im Sitzen und im Ruhezustand verbraucht werden. Man kann ihn also als die basale Stoffwechselrate verstehen. In der Regel wird jeder MET-Wert mit Probanden von 70 kg berechnet. Der Energieverbrauch kann von Person zu Person unterschiedlich sein und hängt von mehreren Faktoren ab, wie z.B. Alter und Fitnessniveau. Ein Sportler, der täglich trainiert, wird beispielsweise bei einem zügigen Spaziergang nicht die gleiche Energiemenge verbrauchen wie eine untrainierte Person. Optimal wäre es, den eigenen MET-Wert im Ruhezustand regelmäßig genau zu berechnen. In diesem Fall ist das jedoch nicht realistisch anwendbar.

Unser Fazit: MET ist ein praktisches, pragmatisches und einfaches Verfahren, um das Niveau der körperlichen Aktivität mit einem Vielfachen des Ruheumsatzes zu vergleichen.

 

Quelle und Anbindung

Die Quelle der MET Werte ist das Compendium of Physical Activities. Es wurde in den späten 1980er Jahren entwickelt und wird in epidemiologischen und Überwachungsstudien verwendet, um die, in verschiedenen Fragebögen zur körperlichen Aktivität verwendeten, MET-Intensitäten zu standardisieren.Website des Compendium pf Physical Activities

Auf der Website des Compendium of Physical Activities kann man die Tabellen mit den MET-Werten für jede körperliche Aktivität herunterladen.

Nach einer Umwandlung (PDF in Excel) kann man alle Daten in eine SharePoint-Liste importieren.

Excel Liste

 

SharePoint Liste

 

Berechnung der verbrannten Kalorien

Um alle körperlichen Aktivitäten vergleichen zu können, mussten wir eine Einheit finden, die

  • allgemein gültig und verständlich ist
  • mit wenigen Parametern einfach zu berechnen ist
  • für einen Athleten, aber auch für einen Anfänger aussagekräftig ist
  • in jeder Sportart verwendet werden kann

Wir wählten die Menge der verbrannten Kalorien pro Minute.

Im Grunde ist eine Kalorie ein Maß für „Energie“. Eine Kalorie (entspricht einer Kilokalorie oder 1.000 Kalorien) ist die Energiemenge, die erforderlich ist, um ein Kilogramm Wasser auf Meereshöhe um 1 Grad Celsius zu erwärmen.

Anhand unserer praktischen MET-Werte können wir die Menge der verbrannten Kalorien für eine bestimmte körperliche Aktivität entsprechend dem Gewicht der Person mit der folgenden Formel berechnen.

Formel zur Berechnung der verbrannten Kalorien

Auf diese Weise können wir uns anhand der berechneten Werte vergleichen und unsere Fortschritte verfolgen, wobei wir jede Sportart auswählen können.

Sicht des Nutzers

Daten Eintragen 

Jeder Teilnehmer sollte für die Berechnung der verbrannten Kalorien einmalig sein Gewicht in einer SharePoint Liste eintragen. Natürlich ist dies freiwillig. Falls man sich dagegen entscheidet, kann ein Durchschnittswert eingetragen werden. Zusätzlich zum Gewicht, gilt es noch die Trainingsdaten zu hinterlegen. Hierfür wird der Konnektor auf Teams für SharePoint-List verwendet, damit jeder Mitarbeiter seine Daten einfach und schnell eingeben kann.

Daten visualisieren

Für die Visualisierung unserer Trainingsdaten haben wir Power BI eingesetzt. Dies ermöglicht uns zum einen die eigenen Aktivitäten und zum anderen den Gesamtfortschritt des Teams zu überblicken. Außerdem  gibt es ein paar Visualisierungen für die Wettkämpfer, um zu sehen, wer welche Herausforderung gewinnen kann. Wir haben alle SharePoint Listen integriert und ein einfaches Datenmodell damit erstellt.

Alle Daten, kategorisiert nach Sportart, Dauer, Person und/oder Gruppen, werden in einem einzigen Dashboard angezeigt.

Der gesamte Prozess ermöglicht uns eine rationalisierte, leicht konfigurierbare, skalierbare Lösung, alle unsere Sportdaten zu sammeln, ohne wirkliche Einschränkungen in Bezug auf Sportarten, bestimmte Personengruppen und/oder Dauer.

 

Auf die Plätze, fertig, los!

 

 

 

 

 

 

VIEW DASHBOARD

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns gerne.

Ihr Ansprechpartner

Jonathan-Peil

Jonathan Peil

jonathan.peil@datalytics-consulting.com